5. Philharmonisches Konzert PDF Drucken E-Mail
Georg Friedrich Händel (1685 - 1759): Wassermusik - Suite Nr.1 , F-Dur, HWV 348
Joseph Haydn (1732 - 1809): 104. Sinfonie, D-Dur "London"
Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791): 35. Sinfonie, D-Dur, KV 385 "Haffner"


Soirée: 06.07.2008, Foyer
Termin: 08.07.2008, CCU

Gegen die kleinen Reizungen des Alltags

Auftragsmusik ist Musik mit einem Auftrag: Belustigung, Unterhaltung, Lob und Preis stehen im zweckdienlichen Zentrum aller drei Werke dieses Abends. Während Händels Wassermusik eine Art Live-Filmmusik für die Fahrten des Königs Georg I. auf der Themse darstellt, ist Haydns letzte Sinfonie "Ausdruck des Großen, des Feyerlichen und Erhabenen" (Sulzer), das letzte Werk der Gattung aus der Feder des Komponisten. Auch dieser ein Auftragswerk, welches im letzten Konzert des Komponisten in England jedoch zum Jubelgesang auf ihn selbst wird. Mozart geht mit den Anforderungen eines kurzfristig georderten Auftragswerkes sehr kreativ um: mitten in den Vorbereitungen zur "Entführung aus dem Serail" gefangen, fließt kurzerhand motivisches Material der Oper in die Haffner-Sinfonie ein. Ob nun König Georg I., der Impresario Salomon, der Haydn nach London holte, oder die Familie Haffner: Sie alle waren über die direkte, zweckgebundene Art der Musik begeistert und vergaßen mit ihrer Hilfe den Alltag. Ebenso wie die Zuhörer über 200 Jahre später.


Dirigent: GMD James Allen Gähres



Sitzplan und Preise        Reservierung
 
Theater Ulm | Herbert-von-Karajan-Platz 1 | 89073 Ulm | Tel.: 0731/161-4500
design by 2av - media art office