BASTIEN UND BASTIENNE PDF Drucken E-Mail
Singspiel in einem Akt
Musik von Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Dichtung von Friedrich Wilhelm Weiskern (1710 - 1768)

Wiederaufnahme: 10.11.2007

Musiktheater für Kinder und solche, die es werden wollen

Zwölf Jahre - jetzt geht's los mit der coolen Zeit für Kino, Party, Gaming, Chatten und ... - Komponieren!

1768 ist Wolfgang zwölf, weltberühmtes Wunderkind und im Stress: Klavierspielen, reisen, Geige spielen, reisen, Sprachen lernen, reisen - da reicht die Zeit gerade noch zum Komponieren. Aber ein Lebensthema (nicht nur) für die Bühne hat er längst gefunden. Nämlich:

Wie macht es so richtig Spaß zwischen den Mädels und den Jungs?

Für seinen Schnell-Kurs „Wie flirte ich richtig?" braucht Mozart nur drei Personen: Einen, der es weiß und zwei, die es lernen. Fertig ist die Liebesschule. Mit echter Eifersucht, Fremdgehen, Tricks, Streiterei, Liebeskummer und - natürlich - einer klasse Versöhnung. Wer aber glaubt, das sei ein Kinderspiel, kennt weder Zwölfjährige noch die Musik des Wolfgang M.. Der nämlich schreibt längst wie ein Profi: Arien, Duette, Orchesterrezitative und sogar ein Dudelsackzwischenspiel, das richtig rockt. Wie bitte? Rokoko ist nichts für Kinder? Von wegen!

Mit: Linda Heins (Bastienne), Gerd Jaburek (Bastien), Kakhaber Tetvadze (Colas)

Musikalische Leitung: Thomas Hannig
Inszenierung: Sebastian C. Maier
Bühne und Kostüme: Marianne Hollenstein


Sitzplan und Preise        Reservierung

 
Theater Ulm | Herbert-von-Karajan-Platz 1 | 89073 Ulm | Tel.: 0731/161-4500
design by 2av - media art office